Milla Trausch
 

Die Räuber / The Robbers


Milla Trausch

Schauspielerin

“ID”  ist ein interdisziplinäres Projekt, indem Jugendliche gemeinsam aber in unterschiedlichen kreativen Disziplinen zusammenarbeiten.

Die Teilnehmer werden von einer multidisziplinären Künstlergruppe betreut, bewegen sich in deren professionellen Feldern und erlernen deren Ausdruckformen und Darstellungsweisen, sei es Theater, Gesang, Rap, Zirkus, Tanz oder Kostümkreation.

In dieser dritten Auflage des Projekts “ID” arbeiteten Gruppen aus mehreren Schulen und weitere freiwillige Jugendliche zusammen und präsentierten „Die Räuber“ von F. Schiller in einer Theaterform mit Elementen, der oben genannten künstlerischen Disziplinen.

Das Projekt erscheint bei einem überregionalen Vergleich so einzigartig, weil im Schauspiel Dialoge, gemischt aus deutscher, französischer, luxemburgischer (den drei Amtssprachen Luxemburgs) und auch englischer Sprache, geführt werden.
“ID” ist ein Projekt von TRAFFO_CarréRotondes, realisiert in Zusammenarbeit mit dem INECC, dem regional Kulturzentrum aus Dudelange opderschmelz, dem Lycée Technique de Bonnevoie, dem Lycée Nic-Biever Dudelange, dem lycée Technique du Centre, dem Deutsch-Luxemburgisches Schengenlyzeum Perl, dem lycée Technique Joseph Besch Grevenmacher und dem lycée Bel-Val.

“ID” is a collaborative project for teenagers guided by a multidisciplinary team of artists. The aim of the ID project is to assemble different artistic disciplines, including theatre, dance, vocals, rap, and costume design.

For the third version of the ID project, school groups and individual students worked together to present an adaptation of Friedrich von Schiller’s play “The Robbers”.

The project was directed by TRAFFO_CarréRotondes, in collaboration with INECC, Centre culturel régional Dudelange opderschmelz, Lycée Technique de Bonnevoie, Lycée Nic-Biever Dudelange, Lycée Technique du Centre, Deutsch-Luxemburgisches Schengenlyzeum Perl, Lycée Technique Joseph Besch Grevenmacher, and Lycée Bel-Val.